Hundetrainerausbildung...

...staatliche Zulassungen, TÜV & Co.


Was ist dran an staatlichen Zulassungen, TÜV Siegeln oder sonstigen Zertifizierungen für Hundeschulen und Ausbildungsstätten für angehende Hundetrainer?

 

In den letzten Jahren sind Hundeschulen, Hundetrainer, Verhaltenstherapeuten für Hunde, sowie Ausbilder und Ausbildungsstätten zum Hundetrainer, nur so aus dem Boden geschossen. Gleich viele verschwinden ebenso schnell wieder vom Markt.

 

Für den Suchenden ist das natürlich ein großes Problem, da es in der Branche keine offiziellen Qualitätskriterien gibt.

  • Viele meiner Kunden berichten von, teilweise haarsträubenden Erlebnissen in Hundeschulen.
  • Ebenso Leute, die bei anderen Institutionen die Ausbildung zum Hundetrainer abgebrochen haben und diese bei mir neu beginnen. Oder/und mir berichten, was ihnen bei der Suche einer seriösen Ausbildungsstätte alles Kurioses begegnete.

Auf Grund dieser oft unangenehmen Erlebnisse für Hund und Halter liegt es mir sehr am Herzen Ihnen Entscheidungshilfen für die richtige Auswahl einer Hundeschule oder Hundetrainer Ausbildung zu geben.

  • Fakt ist: Es gibt derzeit keine Möglichkeit die Qualität einer Hundeschule, eines Hundetrainers oder einer Ausbildungsstätte für Hundetrainer zu beurteilen. Die derzeit auf dem Markt angepriesenen: TÜV Siegel oder Zertifikate sind hausgemacht. Jeder kann seine eigene Lobby gründen. Ob als Einzelperson oder in der Form eines Vereines, Verbandes, ect. Jeder arbeitet und bietet nach seinen eigenen Richtlinien an. 

Hierzu können Sie sich Selbst informieren:

 

Informationsquelle: Städtisches Veterninäramt München, Kreisverwaltungsreferat, IHK

 

Auf Grund dieser oft unangenehmen Erlebnisse für Hund und Halter liegt es mir sehr am Herzen Ihnen Entscheidungshilfen für die richtige Auswahl einer Hundetrainerausbildung und/oder einer Hundeschule an die Hand zu geben.

Hundetrainer Susanne Zischgl